Denon DJ präsentiert SC Live 2 und SC Live 4 stand-alone DJ-Systeme

Denon DJ bringt zwei neue DJ-Systeme auf den Markt, namentlich SC Live 2 und SC Live 4. Dabei handelt es sich um zwei neue stand-alone All-in-One Performance-Controller für Party-DJs, den Heimeinsatz oder das Streaming-Studio-Setup. Besondere Kennzeichen: Wifi-Streaming, Effekte, Touch-Display, Lichtsteuerung, integrierte Lautsprecher und einiges mehr…

Denon SC Live 2 und SC Live 4
SC Live 2 und SC Live 4 – die stand-alone DJ-Systeme (Bilder: Denon DJ)

Angetrieben von Engine OS offerieren die Geräte Music-Streaming diverser Anbieter wie Tidal, Soundcloud, Beatport, Amazon und Dropbox-Support.  Für lokale Tracks ist ebenfalls via SD- und USB-Ports gesorgt. Ferner warten die Controller mit Onboard-Datenanalyse und Lichtsteuerung via GUI auf. Außerdem sind sie zu ausgewählter DJ-Software kompatibel respektive ermöglichen die Steuerung dieser in Verbindung mit einem DJ-Laptop. 

Denon DJ SC Live 4

… ist ein 4-Kanal-Controller. Im professionellen Club-Style-Layout designt, kommt er mit großen 6-Zoll-Jogwheels, Performance Pads, integrierten Effekten und einem 7-Zoll-Touchscreen. Das Gerät bietet Master und Booth-Outputs, Aux-In und ein integriertes Speaker-System, perfekt beispielsweise zum Präparieren von Playlisten, Anlegen von Cues und Vorhören von Tracks. 

Wie zuvor schon die Prime-Serie kommen auch die Live-Modelle mit integriertem Wi-Fi. Die Denon DJ SC Live DJ-Controller wurden zudem aber mit einem exklusiven, sicheren Chipsatz entwickelt, um die Streaming-Anforderungen von Amazon Music zu erfüllen. Damit sind sie die weltweit erste DJ-Hardware, die Amazon Music Unlimited unterstützt und somit Zugriff auf über 90 Millionen Songs in CD-Qualität aus allen Musikrichtungen bietet. 

Fotostrecke: 3 Bilder Denon DJ SC Live 4

Für kreative Darbietungen können außerdem acht Performance Pads pro Deck genutzt werden. Sie dienen zur Steuerung der Modi Hot Cue, Auto Loop, Manual Loop, Roll, Slicer und Slicer Loop. Zu den Onboard-Effekten gehören die vier Sweep-FX Filter, Noise, Echo und Wash, die einen eigenen Regler auf jedem Kanal bereitstellen. 

Die 13 BPM-FX-Optionen lassen sich mit Hilfe der FX-Sektion dirigieren, die einen Kanalzuweisungsschalter, einen Zeit-/Parameterregler, einen FX-Pegelregler und einen beleuchteten Einschaltknopf umfasst.

Key Features Denon DJ SC Live 4 

  • Standalone DJ-Mixstation
  • 4-Kanal-Mixer
  • 7-Zoll-Touchscreen
  • Kapazitive 6-Zoll-Jogwheels mit Track-Informationen
  • SD- und USB-Ports
  • integriertes Wi-Fi
  • Lighting Support (DMX, Philips Hue, Nanoleaf) via GUI
  • Soundswitch-Hardware-Unterstützung
  • 8 Performance Pads pro Deck
  • separate BPM-Effektsektion
  • Sweep-FX- pro Kanal
  • Eingebaute Lautsprechermonitore mit eigener Lautstärkeregelung
  • Zwei Mikrofonanschlüsse
  • 2 Kopfhöreranschlüsse
  • Aux-Input
  • XLR- und RCA-Master-Ausgänge
  • 6,3 mm Booth-Output

Denon DJ SC Live 2

… portiert die professionellen Features des großen Bruders auf das Zwei-Kanal-Format.  Empfehlenswert, wenn es etwas kompakter sein soll und man keinen direkten Zugriff auf vier Kanäle benötigt. Abgesehen von dem fehlenden Aux-In und zweiten Mikrofoneingang, kommt der Live 2 mit vier Performance Pads pro Deck (umschaltbar).  Ansonsten bietet er quasi den gleichen Funktionsumfang wie ds größere Modell. 

Fotostrecke: 3 Bilder Denon DJ SC Live 2

Key Features

  • Standalone DJ-Mixstation
  • 2-Kanal-Mixer
  • 7-Zoll-Touchscreen
  • kapazitive 6-Zoll-Jogwheels mit Track-Informationen
  • 4 Performance Pads pro Deck
  • SD- und USB-Ports
  • separate BPM-Effektsektion
  • Sweep-FX pro Kanal
  • integriertes Wi-Fi
  • Lighting Support (DMX, Philips Hue, Nanoleaf) via GUI
  • eingebaute Lautsprechermonitore mit eigener Lautstärkeregelung
  • Mikrofonanschluss
  • Soundswitch-Hardware-Unterstützung
  • 2 Kopfhöreranschlüsse
  • XLR- und RCA-Master-Ausgänge

Preise und Verfügbarkeit

Denon DJ SC Live 2 und Denon DJ SC Live 4 sind ab sofort verfügbar und kosten 1.559,99 Euro UVP (Denon DJ SC Live 2) beziehungsweise 1.919,99 Euro UVP (Denon DJ SC Live 4).

Denon DJ Website

Affiliate Links
Produkt nicht gefunden!
Produkt nicht gefunden!

Videos

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Hot or Not
?
Denon DJ SC Live 2 und SC Live 4 sind neue standalone DJ-Systeme mit Streaming-Support, integrierten Mediaplayern, Mischpult und Lautsprechern.

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Denon DJ SC Live 2 Test
Test

Denon DJ SC Live 2 ist eine Symbiose aus Mediaplayer für Streaming Music, USB-Wechseldatenträger sowie DJ-Controller für PC/MAC und kommt mit Touchscreen, Lighting-Option und eingebauten Boxen. Ein No-Brainer?

Denon DJ SC Live 2 Test Artikelbild

Mit dem Denon DJ SC Live 2, der Gegenstand dieses Testberichts ist, und dem SC Live 4, den wir in Kürze für euch unter die Lupe nehmen werden, erweitert der Hersteller seinen Kosmos der Standalone DJ-Controller. SC Live 2 setzt dabei wie der Prime 2 auf ein 2-Kanal-Layout mit integrierten Boxen und möchte sich u. a. für Party-DJs, Heimeinsatz oder Streaming-Studios empfehlen. Es wird von Engine OS angetrieben, wartet mit SD- und USB-Ports für Wechseldatenträger sowie WiFi-Streaming auf. Dank eines speziellen Chipsatzes funktioniert es erstmalig auch mit Amazon Music Streaming. Das System beherrscht zudem die Onboard-Dateianalyse und erlaubt Musikbibliotheksverwaltung per 7-Zoll-Touchsccreen. Umfangreiche Deck-Sektionen, diverse Kreativwerkzeuge und eine Lighting-GUI gehören ebenfalls zur Ausstattung. Ein Treffer ins Schwarze?

Denon DJ SC Live 4 Test
Test

Denon DJ SC Live 4 ist DJ-Controller und Stand-alone-DJ-Mixstation in Personalunion. Mit Engine OS und Streaming-Musik die ideale Lösung für Anfänger und fortgeschrittene DJs?

Denon DJ SC Live 4 Test Artikelbild

Kürzlich hatten wir den Denon DJ SC Live 2 im Test und in diesem Artikel widmen wir uns nun dem SC Live 4, der vierkanaligen Edition des neuen Stand-alone-DJ-Controller-Lineups von Denon. Ein Computer wird bei dieser DJ-Mixstation nicht benötigt, da die Konsole in der Lage ist, Musikdateien von SD- und USB-Datenträgern sowie angesagter Streaming-Services abzuspielen, darunter Amazon, Tidal und Soundcloud. Das integrierte Engine OS analysiert eure DJ-Tracks. Via 7-Zoll-Touchsccreen und Display-Tastatur verwaltet ihr eure Musikbibliothek. Das Gerät bietet zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten. Eure persönlichen Einstellungen lassen sich in einem Anwenderprofil speichern. Obendrein lässt sich der SC Live 4 als Controller für Serato und Virtual DJ einsetzen. Ein integriertes Lautsprechersystem wurde dem SC Live 4 ebenfalls zuteil. Ein weiteres Highlight ist das SoundSwitch-GUI zur Steuerung von DMX-Setups, Nanoleaf- und Philips-Hue-Lampen. 

Tascam präsentiert CD-RW900SX für Studio, Clubs und Live-Aufnahmen
News

Tascam kündigt die Einführung des CD-RW900SX an, des neuesten Modells in einer langen Reihe robuster CD-Recorder/Player für den professionellen Einsatz im Studio, Rundfunk, Club und Live-Szenario.

Tascam präsentiert CD-RW900SX für Studio, Clubs und Live-Aufnahmen Artikelbild

Tascam kündigt die Einführung des CD-RW900SX an, des neuesten Modells in einer langen Reihe robuster CD-Recorder/Player für den professionellen Einsatz. Der CD-RW900SX verfügt über ein neues, hochwertiges CD-Laufwerk mit Einzugsschacht und bietet eine Fülle von Funktionen, die ihn für zahlreiche Anwendungen prädestinieren, wie beispielsweise den Einsatz im Studio, im Rundfunk oder in kommerziellen Umgebungen wie Restaurants, Clubs sowie für Live-Aufnahmen und ähnlichen Szenarien.

Bonedo YouTube
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)
  • Gamechanger Audio Plasma Voice Sound Demo (no talking)
  • MAYER EMI Vibes Performance Demo (no talking)