Die besten DJ-Controller bis 500 Euro

In diesem Artikel stellen wir euch einige Top DJ-Controller in der Preisklasse bis 500 Euro vor, auf die sich ein Blick zu werfen lohnt. DJ-Controller sind kompakt, leicht zu verstauen und einfach zu transportieren. Sie sind einfach aufzubauen und in Betrieb zu nehmen und dazu in der Regel optimal auf ihre Betriebsumgebung respektive DJ-Software ausgelegt. Es gibt sie in verschiedenen Preis- und Güteklassen mit mehr oder weniger komplexen Ausstattungsmerkmalen. Vom einfachen Zweikanal-Mixer bis hin zur Live-Remix-Zentrale oder All-in-One-Mixstation

DJ-Controller unter 500 Euro
Inhalte
  1. Native Instruments Traktor Kontrol S2 MKIII und S3
  2. Numark Mixtrack Platinum FX und NS4FX
  3. Roland DJ-202
  4. Reloop Ready
  5. Pioneer DDJ-REV1 und DDJ-FLX4
  6. Das könnte dich auch interessieren

Native Instruments Traktor Kontrol S2 MKIII und S3

der S2 MK3 ist in seiner Preisklasse von um die 300 Euro wohl einer der DJ-Controller schlechthin, wenn man mit Traktor und den Remix-Decks sowie Traktor DJ für iPad/iPhone auflegen will. Das Gerät ist nämlich zu all diesen Versionen kompatibel. Es besitzt ein integriertes Audiointerface und erlaubt den Zugriff auf Traktors Kreativarsenal. Also zum Beispiel auf Effekte, Hotcues, Loops und Slicing.

Das kompakte, mit zwei Channels plus Sample-Deck-Kanal ausgestattete, mobile Performance-System richtet sich an Einsteiger und fortgeschrittene Anwender. Sie bietet ein funktionales, intuitives Layout. Es verfügt über Kopfhörer-, Mikrofon-, Master- und Booth-Anschlüsse. Eine Traktor Pro 3 Vollversion gehört dem Lieferumfang an

Native Instruments Traktor Kontrol S2 MKIII DJ-Controller unter 500 Euro (Bild: Native Instruments)

Native Instruments Traktor S3 kostet etwa 150 Euro mehr, bietet dafür aber einen 4-Kanal-Midi-Mixer und erweiterte Signalpegelkontrollen. Mit XLR-Outputs, Booth-Ausgängen im Klinkenformat sowie einem Line-Input in Stereo-Cinch offeriert der Controller zudem professionelle erweiterte Anschlussmöglichkeiten.

Affiliate Links
Native Instruments Traktor S3
Native Instruments Traktor S3
Kundenbewertung:
(107)
Native Instruments Traktor S2 MK3
Native Instruments Traktor S2 MK3
Kundenbewertung:
(274)

Hercules DJ-Control Inpulse 500

Hercules DJControl Inpulse 500 erreichte im Bonedo-Test satte 4,5 Sterne, denn der Controller bietet in seiner Preisklasse eine beachtliche Feature-Dichte und ein Hardware-Design, das sich sehen lassen kann. Das beginnt bei den Anschlussschnittstellen, reicht über die integrierten Mixhilfen bis hin zum haptischen Eindruck der Jogwheels, Fader, Knobs und Tasten.

Ihr bekommt bei großzügig bemessenen Chassis-Layout einen 2-Kanal-Mixer nebst zwei Decks. Dazu Performance-Pads und FX. Auch für einen Mikrofonkanal und Aux-In ist gesorgt.

Last but not least ist auch die beigelegten DJ-Software DJUCED 5 umfangreich ausgestattet. Wer möchte, arbeitet stattdessen mit Serato DJ Lite (upgradefähig). Eine gute, budgetschonende Lösung im Bereich der DJ-Controller unter 500 Euro für Anfänger und fortgeschrittene DJs gleichermaßen.

Hercules DJ-Control Inpulse 500
Affiliate Links
Hercules DJ Control Inpulse 500
Hercules DJ Control Inpulse 500
Kundenbewertung:
(132)

Numark Mixtrack Platinum FX und NS4FX

Numark Mixtrack Platinum kostet 309,- € und erlaubt die Steuerung von bis zu vier Decks. Er wartet mit einem ordentlich klingenden USB-Audiointerface und zeitgemäßen Bedienelementen wie multifunktionalen Button-Sektionen und Jogdials mit integrierten Displays auf, die unter anderem die BPM und Nadelposition anzeigen. Die integrierte Effektsektion mit Direktzugriffstasten und FX-Hebeln, ein bipolares Kanalfilter, Loop- und Mikrofonsektion runden das Gerät ab.

Numark Mixtrack Platinum FX

“Höher, schneller, weiter” geht der Numark NS4FX. Hier kann auf 4 Kanälen gemischt werden und der DJ bekommt erweiterte Anschlusschnittstellen sowie Crossfader-Routing. Auch eine umfangreichere Mikrofonsektion mit Tone-Control und zwei Inputs wird geboten. Kostenpunkt aktuell: 489,- Euro.

Bonedo-Autor Mijk van Dijk sagt in seinem Test dazu: “Wer eine schnell konfigurierte und unkomplizierte Vierkanal-Konsole mit passablen Jogwheels und dezentem Design für Serato DJ sucht, bekommt mit dem NS4FX genau das zu einem fairen Preis geboten. “

Numark NS4FX DJ-Controller unter 500 Euro
Affiliate Links
Numark NS 4 FX
Numark NS 4 FX
Kundenbewertung:
(6)
Numark Mixtrack Platinum FX
Numark Mixtrack Platinum FX
Kundenbewertung:
(48)

Roland DJ-202

Rolands DJ-202 ermöglicht das Mixen von digitalen Tracks auf bis zu vier Serato Decks und kostet 349,- Euro. Der kompakte DJ-Doppeldecker bringt einen Zweikanal-Mixer mit Dreiband-EQ nebst Kombifilter und Navigationselementen mit. Zur kreativen Remix-Performance laden Hotcues, Loops, Slicer und Sampler ein, obendrein lassen sich es diverse TR-808 und TR-909 Samples im Pattern- und Sequencer-Modus aus Rolands beliebten Drum Maschines und arrangieren und spielen. Sounds der TR-606 und TR-707 sollen nachgereicht werden.

Roland DJ-202 (hier im Test) ist mit einem Kopfhörer- und Cinch-Master-Ausgang bestückt. Außerdem hat der Hersteller für den Mikrofonweg Gate, Hi-Pass, Reverb und Echo-FX spendiert. Ein DIN-MIDI-Output für Externa ist ebenso verbaut. Nebenbei bemerkt wiegt das Gerät gerade mal 2 kg und misst transportfreundliche 48 x 30 x 6 cm – ein guter Reisebegleiter für den mobilen DJ, der mehr zum Besten geben möchte, als das bloße Mixen von Musikstücken.

Roland DJ-202
Affiliate Links
Roland DJ-202
Roland DJ-202
Kundenbewertung:
(46)

Reloop Ready

Mit dem Reloop Ready hat der Hersteller einen DJ-Controller unter 500 Euro für Serato DJ und Algoriddim Djay im Programm, der mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis und kompakten Formfaktor aufwartet.

Das Gerät lässt sich mit PC, MAC und iOS nutzen und kommt mit integriertem 24 Bit / 48 kHz Audiointerface. Es ermöglicht dank der oben genannten Software-Unterstützung das Auflegen von Streaming-Tracks, beispielsweise via Tidal, Soundcloud Go+, Beatport Link und Beatsource Link.

Der 2-Kanal-DJ-Controller hat zudem zahlreiche Kreativmittel an Bord, darunter Filter, Performance Pads, Loop- und Effekt-Controller. Im Test konnte Reloop Ready u.a. durch sein einsteigerfreundliches Bedienkonzept und gute Audioeigenschaften punkten.

Man muss sich allerdings damit anfreunden, dass die Anschlussschnittstellen seitlich angebracht sind? Genau das findet ihr super? Dann könntet ihr beim Ready oder dem Reloop “Buddy” richtig liegen.

Reloop Ready
Affiliate Links
Reloop Ready
Reloop Ready
Kundenbewertung:
(1)

Pioneer DDJ-REV1 und DDJ-FLX4

Pioneers DDJ-REV1 für Serato DJ kostet 289 €. Der kompakte DJ-Controller mit dem außergewöhnlichen Layout ist mit einem integrierten Audiointerface, einem Zweikanal-Mixer nebst Dreibänder und Filter, zwei Decks sowie Pad- und Effekt-Sektionen für Hotcues, Loops und Sampler ausgestattet.

DJ-REV1 funktioniert plug´n´play mit Serato DJ Lite, gibt in Anbetracht des Preises keinen wirklichen Anlass zur Kritik und hat Einsteigern bei guter Audio- und Verarbeitungsqualität allerhand zu bieten. Er wendet sich aufgrund seines designs primär an Scratch-DJs, dementsprechend sind auch die 6-Zoll-Jogwheels im Fokus und der Pitch sitzt in Battle-Turntable-Manier oben, die Pads und FX zentral.

Der DDJ-FLX4 für 309,- € ist dagegen wieder eher als klassisches Modell für Einsteiger und fortgeschrittenere DJs zu deklarieren. Allerdings für rekordbox auf dem PC, Mac und bald auch iOS und Android sowie Serato (Lite). Er verfügt über einen Cinch-Master-Ausgang sowie einen Kopfhöreranschluss und tritt mit zwei Kanälen in den Ring, ausgestattet mit Dreiband-EQs, Filtern und Pegelmetern. Effektsektionen und Performance-Pads für Hotcues, PAD-FX, Slicer und Sampler etc. laden zum Live-Remixing ein.

Das könnte dich auch interessieren

Hot or Not
?
dj_controller_unter500_equipment Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Kaufberater mobile DJ Komplett-Sets, DJ Workstations und Mixstations
Feature

Mobile DJ-Workstations sind MP3-Player, CD-Player, MIDI-Controller und Mischpult in Personalunion und bieten hohe Flexibilität auf engem Raum ohne großen Verkabelungsaufwand. Kein Wunder, dass sie sich zunehmender Beliebtheit erfreuen...

Kaufberater mobile DJ Komplett-Sets, DJ Workstations und Mixstations Artikelbild

DJ Workstations: Wer als DJ keine Lust hat, mit dem Laptop oder Tablet aufzulegen, greift nicht selten zu einem kombinierten DJ-Setup aus Turntables, Media- und CD-Playern und einem DJ-Mixer - für den mobilen Einsatz stapelbar, transportfreudig und gegen Schadeinflüsse im Flightcase eingelassen. Die Musik kommt vom USB-Stick, von CD oder in Ausnahme-Clubs und Genres mitunter noch von der Schallplatte. Doch besonders für mobile Anwendungsszenarien (Party, Hochzeit, Events etc.) oder den Heimeinsatz bieten sich auch DJ-Komplett-Sets an. 

DJ-Software mit Musik-Streaming
Feature

X-Millionen Titel zum Flatrate-Preis direkt aus der Lieblings-Software streamen? Mit diesen Programmen seid ihr in der Lage, eure Tracks und Playlisten aus Tidal, Beatport, Qobuz, Soundcloud und Co. in der DJ-Software abzuspielen.

DJ-Software mit Musik-Streaming Artikelbild

Musik-Streaming in der DJ-Software? Nun, vor einigen Jahren verbanden nicht wenige Menschen mit dem Wort Streaming eher Webradios, Podcasts, YouTube-Vidoes oder illegales Kinoprogramm, denn kostenpflichtigen Content. Besonders Musik-Bezahldienste. Doch mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. Netflix und Co haben die Videotheken vielerorts verdrängt, Apple Music, Spotify und Konsorten haben dem CD-Verkauf mehr als zu zu schaffen gemacht.

Die besten DJ Monitorboxen bis 800 Euro
Feature

Wer sich zu Hause ein DJ-Setup aufbaut, kommt um Lautsprecher nicht herum. Die hier vorgestellten Monitorboxenn bringen Spaß beim Auflegen und taugen auch für die ersten Schritte beim Produzieren.

Die besten DJ Monitorboxen bis 800 Euro Artikelbild

DJ Monitorboxen: Wer sich ein DJ-Setup zuhause aufbauen möchte, kommt nicht um die Anschaffung von Lautsprechern herum. Notfalls tut es vielleicht die noch bestehende Stereoanlage, eine solche ist aber gerade bei der jüngeren Generation keine Selbstverständlichkeit mehr. In diesem Feature möchten wir euch ein paar aktive DJ Monitorboxen vorstellen, die noch relativ günstig sind und einige Vorteile bieten.

Die besten Controller für Algoriddim Djay
Feature

Algoriddim Djay ist auf Windows, macOS, iOS und Android eine beliebte DJ-Software. Mit dem richtigen Controller macht das Mixing natürlich doppelt so viel Spaß. Hier ein paar Empfehlungen.

Die besten Controller für Algoriddim Djay Artikelbild

Controller für Algoriddim Djay: Der Hersteller Algoriddim nennt seine App Djay ganz unbescheiden die „Nummer Eins DJ-Software für Mac und PC“. Neben vier Decks mit farbcodierten Wellenformen und Turntable-Layout warten hier auch interessante Funktionen wie KI-Features, DVS-Steuerung oder das Austauschen von BPM- oder Tonart-Daten eurer Tracks über die Cloud, etc..

Bonedo YouTube
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)
  • Gamechanger Audio Plasma Voice Sound Demo (no talking)
  • MAYER EMI Vibes Performance Demo (no talking)