ANZEIGE

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – Greta Van Fleet – Highway Tune – Workshop

Mit “Highway Tune” veröffentlichte die amerikanische Rockband Greta Van Fleet 2017 ihre erste Single. Zu finden ist der Titel auf ihrer Debüt-EP “Black Smoke Rising“ und auf der Zweit-EP “From the Fires”. An den drei Brüdern Joshua, Jacob und Samuel Kiszka sowie Daniel Wagner scheiden sich in der Rock-Community die Geister. Viele halten sie für eine tolle Nachwuchsband, die das Erbe des Classic-Rocks der ausgehenden 60er und 70er modernisiert und weiterträgt.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – Greta Van Fleet– Highway Tune – Workshop
Credits: Shutterstock / Von: Ben Houdijk

Highway Tune war erster Song und erste Single von Greta Van Fleet

Ob hoffnungsvolle Nachwuchsband oder nur eine wenig innovative Led Zeppelin-Kopie, wie manche meinen – an Greta Van Fleet scheiden sich die Geister. Zu letzterer Einordnung trägt sicherlich auch der Gesangstil des Frontmannes Joshua Kiszka bei. Wie immer man zu solchen Kontroversen stehen mag, es gibt sicherlich Schlimmeres als mit Robert Plant verglichen zu werden. Und Greta Van Fleet ist dabei wahrlich nicht die einzige Band, die starke Vintage-Rock-Anleihen in ihren Stil aufgenommen hat. Da “Highway Tune” nicht nur die erste Single, sondern auch der erste Song überhaupt war, den die vier Musiker aus Michigan schrieben, wollen wir ihm hier einen Workshop gönnen.

Jacob Kiszka an den Saiten – der Gear Check

Die Gitarrenparts übernimmt Jacob “Jake” Kiszka, dessen Hauptinstrument eine 61er Gibson Les Paul SG Standard ist. Ihr lest richtig: Als sich die Les Paul Anfang der 60er schlechter verkaufte, wurde der Korpus dünner gemacht und ein zweiter Cutaway hinzugefügt: Geboren war die SG, was für “Solidbody Guitar” steht und als Kürzel kurzzeitig einfach zum Namen “Les Paul” hinzugefügt wurde.
Darüber hinaus besitzt Jacob ein Custom SG Modell sowie eine SG Classic mit P90 Pickups oder Strats. An Amps treffen wir auf eine klassische britische Zerre. Einerseits kommen handverdrahtete Marshall Astoria Combos zum Einsatz, die zusätzlich noch über ein 4×12″ Marshall Cabinet geschickt werden. Auch ein Marshall JCM800, ein Bletchley Belchfire 45 und ein Vox AC30 finden sich in Kiszkas Sortiment.

Hier regiert der Blues – die harmonischen Grundlagen des “Highway Tunes

“Highway Tune” steht in der Tonart E und bewegt sich primär auf einem zweitaktigen Riff. Das beinhaltet auch die Note G, also die kleine Terz der Tonart, und verleiht dem Ganzen einen sehr bluesigen Flavour. In der Hook oder dem Pre-Chorus, je nachdem, wie man den Teil betrachten will, geht es dann für vier Takte auf die Subdominante A . Anschließend auf die Dominante B, wobei beide Akkorde mit dem Quartvorhalt umspielt werden. 

Audio Samples
0:00
Highway Tune – Original Highway Tune – Playback

Mit diesen Tipps gelingt der ”Highway Tune“-Gitarrensound

Den Sound erhaltet ihr am besten mit einer Gitarre, die mit einem Humbucker in der Stegposition ausgestattet ist. Amptechnisch würde ich eine moderate britische Zerre wählen, wie sie z. B. von einem Marshall JTM45 oder einem gebrückten Plexi stammen könnte. Allerdings können euch auch klassische Overdrive-Pedale in Kombination mit einem cleanen Amp zum Ziel führen. Der Intropart klingt hier fast so, als hätte man einen Filter oder einen Treble-Booster eingesetzt. Alternativ könnt ihr diesen Sound auch mit einem feststehenden Wah oder einem EQ erzeugen. Dort beschneidet ihr Höhen und Bässe und hebt die Mittefrequenz zwischen 1,5 bis ca. 2 kHz etwas an. Hier findet ihr einen Setting-Vorschlag für den Hauptsound unter Zuhilfenahme eines UAD Marshall Bluesbreakers und eines Sonnox Oxford EQs.

Soundvorschlag
Soundvorschlag

Und nun viel Spaß mit Greta Van Fleet!

Hot or Not
?
Greta Van Fleet Highway Tune Noten Tabs Tutorial Playback Backing Track Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – Motörhead – Overkill – Workshop
Workshop

Der Titel Overkill von Motörhead führt unseren Gitarrenworkshop mit einer Mischung aus Blues, Punk und Metal über 40 Jahre zurück in die Hardrock-Vergangenheit.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – Motörhead – Overkill – Workshop Artikelbild

Mit "Overkill" veröffentlichte die britische Rockband Motörhead 1979 ihr zweites Album, das zwei Jahre später sogar den Silberstatus für 60.000 verkaufte Einheiten einheimsen konnte. Nach dem selbstbetitelten Debüt von 1977 stellt dieses Werk auch gleichzeitig den kommerziellen Durchbruch der Mannen um Bandleader Ian Fraser "Lemmy" Kilmister dar und etablierte die Band als internationale Größe im Hardrock.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Bon Jovi - Runaway - Workshop
Workshop

Mit Runaway schaffte Bon Jovi 1984 den ersten großen Hit, bei dem Tim Pierce an der Gitarre ein nahezu schulbuchmäßig durchkomponiertes Solo abliefert.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Bon Jovi - Runaway - Workshop Artikelbild

Bon Jovi darf mit Fug und Recht zu den größten Bands des AOR-Genres gezählt werden. Überraschenderweise verlief die Anfangszeit jedoch nicht ganz so reibungslos, wie man das von einem Act dieses Kalibers erwarten würde. Zwar lieferte das selbstbetitelte Debütalbum mit "Runaway" einen großen Hit, aber abgesehen davon hielt sich der Erfolg des Longplayers in Grenzen und auch das Nachfolgewerk "7800 (degrees) Fahrenheit" sollte daran noch wenig ändern.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – Metallica – Nothing Else Matters (Intro) – Workshop
Workshop

„Nothing Else Matters“ von Metallica steht für einen der erfolgreichsten Titel der Band und wir zeigen euch, wie ihr Strophe und Intro originalgetreu nachspielen könnt.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs – Metallica – Nothing Else Matters (Intro) – Workshop Artikelbild

Als Metallica 1991 das “Black Album” veröffentlichte, war die Resonanz unter den Fans gemischt. Die Formation, die eine Art Gegenpol zu den radiofreundlichen „Hairmetal“-Bands der 80er bildete, würde MTV-tauglich, lautete ein verbreiteter Vorwurf. Dennoch zählt der Longplayer mit über 30 Millionen verkauften Einheiten weltweit zu den erfolgreichsten Metal-Alben aller Zeiten. Neben einer Grammy-Auszeichnung für die “Best Metal Performance” erreichte es in zehn Ländern Platz 1 der Albumcharts.

Bonedo YouTube
  • A/B Looping with the Sheeran Looper + #shorts #acousticguitar #looperpedal
  • The Sheeran Looper + with an acoustic guitar #shorts #guitar #acousticguitar
  • Sheeran Looper + Sound Demo