ANZEIGE

Superbooth 24: Polyend Tracker+ die verbesserte Workstation

Der Polyend Tracker+ ist eine verbesserte Version der Polyend Tracker Workstation und Live-Tool. Die erste Version des Polyend Tracker war seit 2020 erhältlich und nun hat Polyend eine verbesserte Version veröffentlicht: den Polyend Tracker+.

Polyend Tracker+

Die neuen Instrumenten des Polyend Tracker+

Beim Polyend Tracker+ handelt sich um ein Stereo Sampler, 16-Track Sequencer, Synthesizer und eine Drum-Machine in einem Gerät. Dies geht weit über den Funktionsumfang einer klassischen Groovebox hinaus und man kann den Tracker+ zurecht eine Workstation nennen. Der Polyend Tracker+ wurde mit zahlreichen neuen Instrumenten ausgestattet.

Der ACD ist ein monophoner Synthesizer, der mit einem Oszillatoren ausgestattet wurde. Er soll an klassische monophone Synthesizer erinnern.

FAT verfügt über drei Oszillatoren und soll ebenfalls an klassische Synthesizer erinnern. Da moogt es wohl sehr.

Bei VAP handelt es ich um einen polyphonen VA-Synthesizer, der über einen Dual Oszillator und eine Modulationsmatrix verfügt.

WTFM verspricht FM-Synthese und wurde mit 2 Operatoren ausgestattet. Ungewöhnlich ist, dass er mit Wavetable-Oszillatoren und einem dreifachen Feedbacksystem ergänzt wurde.

Bei PERC handelt es sich um die neue Drummachine des Polyend Tracker+. Er kann bis zu 8 Drumsounds synthetisieren, aber nur 5 davon gleichzeitig abspielen. Für jeden Drumsound stehen detaillierte Einstellungen zur Verfügung.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Polyend Tracker+ auf der Superbooth24

Neue Funktionen des Polyend Tracker+

Der Polyend Tracker+ hat die Anzahl seiner MIDI/Synth Tracks auf 16 verdoppelt. Die ersten 8 Tracks sind für die interne Klangerzeugung gedacht. Mit den Kanälen 9 bis 16 können externe Instrumente angesteuert werden. Synthesizer können in Stereo resampled werden und in Sample Instruments geladen werden. Tracker+ erlaubt Mono- und Stereo-Sampling. Über USB können 14 Audio Tracks gleichzeitig übertragen werden und ermöglichen den Anschluss von Speichermedien.

Polyend Tracker+ wird mit dem Polylend Mini und mit der noch nicht veröffentlichten Software 2.0 kompatibel sein. Alle schon bekannten Features des originalen Polyend Tracker sind selbstverständlich vorhanden.

Daneben wurde Polyend Tracker+ mit zahlreichen Workflow Verbesserungen ausgestattet und auch das Innenleben wurde mit verbesserter Technologie erweitert.

Affiliate Links
Polyend Tracker+
Polyend Tracker+ Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Polyend Tracker+: Features

  • Neue Synthesizer und Drummachine: ACD, FAT, VAP, WTFM und Perc.
  • 16 MIDI/Synth Tracks
  • USB-Audio mit 14 Audio-Tracks.
  • USB für Speichermedien
  • Verbesserte Hardware
  • Verbesserter Workflow
  • Sequencer mit 128 Steps pro Track und 256 Patterns pro Song. Projekte sind in ihrer Anzahl nicht mehr beschränkt.
  • 48 x hintergrundbeleuchtete SilikonPads
  • Jog-wheel
  • Verschiedene Sampling Modes
  • Viele Effekte
  • Verbesserter Fill Modus
  • Verbesserter Performance Mode und Effekte
  • 7-inch Display
  • Polylend Mini kompatibel (ab Software 2.0)

Polyend Website

Hier könnt ihr nachlesen, wie sich der Polyend Tracker im Bonedo Test geschlagen hat. 

Hot or Not
?
Polyend-Tracker3 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)
  • Gamechanger Audio Plasma Voice Sound Demo (no talking)
  • MAYER EMI Vibes Performance Demo (no talking)