Anzeige
ANZEIGE

Volt 4 und Volt 476P: Zwei neue 4-Kanal-USB-Interfaces von Universal Audio

Dass Universal Audio mit Volt auf einen Nerv getroffen hat, ist keine große Überraschung. Die Interfaces der Serie sind preislich ansprechend und bieten dafür gute Leistung und einige sehr interessante Funktionen. Dieses Konzept führt der Hersteller mit Volt 4 und Volt 476P fort. Beide neuen Modelle bieten vier Ein- und Ausgänge, unterscheiden sich aber in der Ausstattung.

Universal Audio Volt 4 und Volt 476P
<p class=”attachment”><a href=’https://www.gearnews.de/wp-content/uploads/2022/09/universal-audio-volt-476p-podcasting.jpg’ title=”” data-rl_title=”” class=”rl-gallery-link” data-rl_caption=”” data-rel=”lightbox-gallery-0″><img width=”300″ height=”166″ src=”https://www.gearnews.de/wp-content/uploads/2022/09/universal-audio-volt-476p-podcasting-300×166.jpg” class=”attachment-medium size-medium” alt=”Universal Audio Volt 476P” loading=”lazy” /></a></p> <p>Universal Audio Volt 476P</p>

Zu den Gemeinsamkeiten der busgespeisten USB-Interfaces gehören die mit 24 Bit und 192 kHz Auflösung arbeitenden Audiowandler des Herstellers. Der integrierte und mit einem Button zuschaltbare Vintage Mic Preamp-Modus verpasst Mikrofonsignalen den Soundcharakter eines UA 610 Vorverstärkers.

Phantomspeisung lässt sich mit einem weiteren Button jederzeit für die Mikrofoneingänge aktivieren und natürlich können auch Instrumenten- und Line-Signale verarbeitet werden. Außerdem findet ihr in beiden Modellen wieder Ein- und Ausgang für MIDI im bewährten DIN-Format. Die Ausgänge sind bei den Interfaces allesamt für Klinkenstecker ausgelegt, neben den zwei Ausgängen für das Monitor-Signal gibt es vier weitere Ausgänge.

Volt 4 verteilt die vier Eingänge auf die Vorder- und Rückseite des Interfaces. Vorne sitzen zwei Combo-Eingänge für XLR/Klinke, die mit analogen Preamps für den Anschluss von Mikrofonen gewappnet sind, aber ebenso Line- und Instrumenten-Signale vertragen. Auf der Rückseite gesellen sich zwei Line-Inputs im Klinkenformat dazu. An der Front findest du einen regelbaren Kopfhörerausgang.

Universal Audio Volt Serie
Universal Audio Volt Serie

Volt 476P ist das erste Modell der Serie, das vier analoge Preamps für jeden Eingangskanal bietet. Außerdem bietet das Volt 476P gleich zwei getrennt regelbare Kopfhörerausgänge. Neben dem Vintage Mic Preamp-Modus erwartet dich hier zusätzlich die Möglichkeit, eine auf dem UA 1176 basierte Kompressor-Emulation zu aktivieren. Damit verpasst du Sprache, Gesang oder Instrumenten direkt bei der Aufnahme etwas mehr Punch.

Optisch unterscheidet sich auch das Volt476P genau wie die anderen „76-Modelle“ durch die Anordnung der Bedienelemente auf der Oberseite des Interfaces zu den anderen Modellen der Serie. Dazu kommen die ebenfalls bereits bekannten Retro-Holzseiten.

Gute Ausstattung für Content-Erstellung

Speziell das Volt 476P dürfte besonders Leute ansprechen, die Podcasts aufnehmen oder anderen Content erstellen. Vier hochwertige Mikrofone können problemlos angeschlossen werden, dazu gibt es zwei individuelle Kopfhörerausgänge und ein rundes Software-Paket. Das ist eine runde Sache.

Alle Volts enthalten eine spezielle 30-tägige kostenlose Testversion von UAD Spark und eine Software-Suite mit Ableton, Melodyne, UJAMs Virtual Drummer, Marshall, Ampeg und weiteren Plugins.

Verfügbarkeit und Preise

Beide Interfaces können ab sofort vorbestellt werden. Volt 4 bekommst du für aktuell 259 Euro bei Thomann* und Volt 476P für 469 Euro bei Thomann*.

Weitere Infos über Universal Audio Volt 4 und Volt 476P

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Hot or Not
?
Universal Audio Volt 476P

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review
  • Cableguys ShaperBox 3 Demo (no talking)