ANZEIGE

Zildjian steigt mit den Alchem-E Sets in die E-Drum-Sparte ein 

Mit gleich drei neuen Alchem-E Sets betritt Zildjian, der US-Marktführer für Schlagzeugbecken, als neuer Player den hochpreisigen E-Drum Markt. Anscheinend möchte man sich auch ein Stück vom stetig wachsenden Marktsegment sichern und neue Geschäftsfelder erschließen. Was für potentielle Kunden sicher eine gute Nachricht ist, denn mehr Konkurrenz unter den Herstellern bedeutet mehr Innovationsdruck und somit am Ende auch mehr Auswahlmöglichkeiten für den User. 

Die Zildjian Alchem-E Reihe wird mit den drei Hybridmodellen „Bronze EX“, „Gold“ und „Gold EX“ eingeführt. Alle Kits basieren auf akustischen Drumkesseln aus Schichtholz, die sich nach Ausbau der Triggereinheiten und einem Wechsel der Felle auch als vollwertige Akustiksets nutzen lassen, vielleicht mit einer kleinen Einschränkung beim Bronze EX-Modell, das nur mit einseitig befellten Toms ausgeliefert wird und keine Snareabhebung montiert hat.

Bildquelle: Zildjian Cymbals
Bildquelle: Zildjian Cymbals

Insbesondere im Bereich der High End E-Drumsets haben sich in den letzten Jahren neben Roland mit seinen Flaggschiff-Modellen, die jahrelang als das Nonplusultra galten, weitere Marken platziert. Insbesondere wären hier Efnote und GEWA zu erwähnen, zuletzt kam DW mit seinen viel beachteten Wireless E-Drums DWe hinzu. Und auch Alesis stellte vor kurzem sein neues Topmodell, das Alesis Strata Prime, vor.

Das Alchem-E Gold EX protzt mit US-Maplekesseln

Das Flaggschiff-Modell Gold EX hat 7-lagige Ahornkessel, während die Kessel der anderen beiden Modelle auf Pappel- und Lindenholz basieren. Alle drei Kits nutzen das kompakte E-Vault Drum Modul. Es verfügt über zahlreiche professionell konfigurierte Kits, von denen viele individuell angepasst werden können. Darüber hinaus bietet es sechs Drum- und sechs Cymbal-Eingänge. Die Audioausgänge umfassen neben den Main Outs auch acht symmetrische Einzelausgänge sowie Bluetooth-Audioausgänge. Somit ist individuelles Recording- und Livemixing der einzelnen Instrumente kein Problem. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MIDI wird über 5-polige DIN-Anschlüsse und USB bereitgestellt und acht Audiokanäle können auch über den USB-Anschluss ausgegeben werden. Das Modul wird außerdem mit einem USB-Flash-Laufwerk zum Hochladen und Austauschen von Daten geliefert. Es gibt einen Onboard-Mixer, Ambience-, EQ- und Kompressorfunktionen sowie einen separaten Kopfhörerausgang. 

Bildquelle: Zildjian Cymbals
Die E-Family Hi-Hat in der Detailansicht. | Bildquelle: Zildjian Cymbals

Das gesamte Zildjian-Beckenportfolio befindet sich im Modul

Neben zahlreichen penibel gesampelten Akustikdrum- und Percussionsounds befindet sich auch die komplette Riege an aktuellen und vergangenen (und zukünftigen) Zildjian-Beckensounds an Bord. Die perforierten Becken, genannt E-Family Cymbals, haben drei Triggerzonen und lassen sich rundherum abstoppen. Optisch erinnern sie an die L80 Low Volume Cymbals, bzw. an deren Vorgänger, die GEN 16 Cymbals, mit denen Zildjian bereits vor einigen Jahren den Start im E-Drum Segment versucht hat. Als Zubehör liegen jedem Set ein Paar Alchem-E Sticks, ein Bassdrumpatch, ein Bassdrumkissen und ein Gummischutz für den Bassdrumreifen bei.

Im Folgenden kommen die Specs der einzelnen Kits:

5-Piece Kit: Zildjian Alchem-E Bronze EX

  • Pappel- / Lindenholz, flache, einseitig befellte Tomkessel, mattschwarz foliert
  • 18″ Bassdrum
  • 14″ x 5″ Snare
  • 10″ x 4″ Toms (2x)
  • 12“ x 4″ Floortom
  • 14″ E-Family Drei-Zonen-Hi-Hat
  • 16″ E-Family Drei-Zonen-Crash
  • 18″ E-Family Drei-Zonen-Crash/Ride
  • E-Vault Modul
  • Stative, Modulständer im Lieferumfang enthalten
Bildquelle: Zildjian Cymbals
Das Bronze EX Kit ist der Einstieg in die Serie. | Bildquelle: Zildjian Cymbals
Affiliate Links
Zildjian Alchem-E Bronze EX E-Drum Kit
Zildjian Alchem-E Bronze EX E-Drum Kit Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Zildjian Alchem-E Gold

  • Pappel- / Lindenholz, mattschwarz foliert
  • 18″ Bassdrum
  • 14″ x 5″ Snare
  • 10″ x 7″ Tom
  • 14“ x 12″ Floortom
  • 14″ E-Family Drei-Zonen-Hi-Hat
  • 16″ E-Family Drei-Zonen-Crash
  • 18″ E-Family Drei-Zonen-Crash/Ride
  • E-Vault Modul
  • Stative, Modulständer im Lieferumfang enthalten
Bildquelle: Zildjian Cymbals
Das Alchem-E Gold Kit wird als 4-pc Konfiguration ausgeliefert. | Bildquelle: Zildjian Cymbals
Affiliate Links
Zildjian Alchem-E Gold E-Drum Kit
Zildjian Alchem-E Gold E-Drum Kit Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Das Flaggschiff: Zildjian Alchem-E Gold EX

  • US-Ahornkessel, 7-lagig, Black Gold Foundry Shimmer Finish
  • 20″ Bassdrum
  • 14″ x 5″ Snare
  • 10″ x 7″ Tom
  • 12″ x 7″ Tom
  • 14“ x 12″ Floortom
  • 14″ E-Family Drei-Zonen-Hi-Hat
  • 16″ E-Family Drei-Zonen-Crash
  • 18″ E-Family Drei-Zonen-Crash/Ride
  • 20″ E-Family Drei-Zonen-Ride
  • E-Vault Modul
  • Stative, Modulständer im Lieferumfang enthalten
Bildquelle: Zildjian Cymbals
Ahornkessel und alles dabei: das Alchem-E Gold EX | Bildquelle: Zildjian Cymbals
Affiliate Links
Zildjian Alchem-E Gold EX E-Drum Kit
Zildjian Alchem-E Gold EX E-Drum Kit Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Weitere Infos gibt es unter: https://zildjian.com

Hot or Not
?
Bildquelle: Zildjian Cymbals

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Quick check with the Mapex Comet Fusion Drum Kit
  • Mapex | Comet Fusion Drum Set | Sound Demo
  • Pearl | StaveCraft Ash Snare 14" x 6,5" | Sound Demo