Anzeige
ANZEIGE

“Drakonische Zensur”: Roger Waters zeigt sich empört nach Absage seiner Konzerte in Polen

Waters gab ukrainischen Nationalisten große Mitschuld am Ukraine-Krieg. Nach Kritik zu den Äußerungen wurden seine Konzerte in Polen (vorerst) abgesagt. Waters spricht in einer Reaktion von “Zensur”.

© Andrés Ibarra 

Roger Waters ist ein Mann der gerne seine Meinung teilt. Vor allem in Bezug auf politische Themen äußert sich die Pink Floyd-Legende regelmäßig mit polarisierenden Äußerungen. Seine kritische Meinung zu Israel ist längst bekannt, aber auch mit der Aussage “Taiwan ist Teil Chinas” eckte er an. Nachdem Waters den russischen Angriffskrieg in der Ukraine anfangs noch als “Akt eines Gangsters” bezeichnete, waren seine letzten Meldungen schon weniger kritisch gegenüber Russland.

In einem offenen Brief an die ukrainische First Lady Olena Zelenska behauptet Waters, dass extreme Nationalisten” in der Ukraine “ihr Land auf den Weg zu diesem katastrophalen Krieg gebracht haben”, und wirft ihrem Ehemann, dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj, vor, seine Wahlkampfversprechen, der Donbass-Region Frieden zu bringen, nicht eingehalten zu haben. In einem Interview Anfang August sagte Waters außerdem, dass Präsident Joe Biden das “Feuer in der Ukraine schüre” und wenn Biden wolle, der Krieg “morgen beendet” wäre.

Konzert vorerst abgesagt

Es ist kein Wunder dass solche Aussagen nicht überall auf Wohlwollen stoßen. Mitbekommen habe das auch der polnische Lokalpolitiker Łukasz Wantuch aus Krakau. Wantuch machte auf Social Media Stimmung gegen Waters, dem er fehlenden “menschlichen Anstand” vorwarf. Im Krakauer Stadtrat wird am 28. September darüber diskutieren, ob Waters als “Persona non grata” erklärt werden soll. In diesem Fall wäre ausgeschlossen, dass die beiden Konzerte von Waters in Krakau im April 2023 stattfinden können.

“In Anbetracht des verbrecherischen Angriffs Russlands auf die Ukraine sowie der zunehmenden Zahl von Kriegsverbrechen, die von russischen Soldaten begangen wurden und ans Licht kommen, bringen [die Ratsmitglieder] ihre Empörung über die Thesen und Äußerungen von Herrn Roger Waters im Zusammenhang mit dem Einmarsch Russlands in die Ukraine zum Ausdruck”, heißt es in der Resolution.

“Leave them kids alone”

Als Reaktion darauf postete Waters auf Facebook: “Hey Łukasz Wantuch, Leave them kids alone” und bezog sich dabei auf den Text von Pink Floyds ‘Another Brick in the Wall’. Die Veranstalter von “Live Nation Polen” bestätigten die Absage der Konzerte. Laut polnischen Medien gab ein Veranstalter zu Protokoll: “Roger Waters Manager hat beschlossen, sich zurückzuziehen – ohne Angabe von Gründen”. Der Pink Floyd Sänger und Bassist weißt diese Darstellung allerdings zurück. Demnach wurden die Konzerte von seiner Seite aus nicht abgesagt. Auf Waters Homepage wurden die beiden Termine jedoch gestrichen.

Auf Facebook schreibt Waters dazu, dass Wantuch nichts von seine Geschichte zu wissen scheint, “in der ich mich mein ganzes Leben lang, auch unter persönlichen Opfern, für die Menschenrechte eingesetzt habe”. Eine Absage wäre laut Waters ein großer Verlust: “Wenn Herr Łukasz Wantuch sein Ziel erreicht und meine bevorstehenden Konzerte in Krakau abgesagt werden, wäre das ein trauriger Verlust für mich, denn ich habe mich darauf gefreut, meine Botschaft der Liebe mit den Menschen in Polen zu teilen, etwas, was ich auf vielen Tourneen während meiner mehr als fünfzigjährigen Karriere getan habe.” Am Ende wirft der Musiker dem Politiker Zensur vor. Demnach nimmt diese “drakonische Zensur” den Menschen vor Ort die Möglichkeit “sich eine eigene Meinung zu bilden”.

Das letzte Wort in dieser Causa scheint noch nicht gesprochen zu sein. Die Resolution im Krakauer Stadtrat könnte dabei noch einmal Schwung in die Sache bringen.

Hot or Not
?
RogerWatersFB Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Mathias Walter

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Best Cyberweek DEALS for Guitarists! - 2022
  • Cort Elrick NJS5 - Sound Demo (no talking)
  • Cableguys ShaperBox 3 Demo (no talking)